Le prix au comptant du Bitcoin a fortement chuté en dessous de 220 $ et s’est échangé près de 205 $ contre le dollar américain

Le prix se corrige actuellement à la hausse, mais il est probable qu’il rencontrera des obstacles près de 225 $.

Il y a une ligne de tendance baissière clé se formant avec une résistance près de 224 $ sur le graphique à 4 heures de la paire BCH / USD (flux de données de Coinbase).

La paire doit dépasser les niveaux de résistance de 224 $ et 225 $ pour commencer une nouvelle augmentation à court terme.

Le prix au comptant du Bitcoin Lifestyle fait face à un obstacle majeur près de 225 $ 225 $ contre le dollar américain. Le BCH / USD devrait reprendre sa baisse à moins qu’il ne brise la résistance de 225 $.

Analyse des prix au comptant Bitcoin

La semaine dernière, le prix au comptant du bitcoin a prolongé sa baisse en dessous du principal support de 225 $ face au dollar américain. Le prix du BCH a même dépassé le support de 215 $ et la moyenne mobile simple de 55 (4 heures).

La baisse était telle que le prix s’échangeait près de la poignée de 200 $. Un creux s’est formé près de 205 $ et récemment, le prix a commencé une vague de reprise décente. Il y a eu une rupture au-dessus des niveaux de 210 $ et 215 $.

Les taureaux ont pu pousser le prix au-dessus du niveau de retracement de 23,6% de la dernière baisse clé de 245 $ à 205 $. Cependant, le prix est actuellement confronté à une forte résistance près des niveaux de 224 $ et 225 $ (la récente zone de panne).

Il semble que le niveau de retracement de 50% des fibres de la dernière baisse clé de 245 $ à 205 $ soit également un obstacle.

Plus important encore, une ligne de tendance baissière clé se forme avec une résistance près de 224 $ sur le graphique à 4 heures de la paire BCH / USD

La paire est clairement confrontée à une tâche ascendante près du niveau de 225 $ et de la moyenne mobile simple de 55 (4 heures) . Une cassure nette au-dessus de la résistance de 225 $ pourrait ouvrir les portes à un mouvement haussier plus important. La prochaine résistance majeure est proche du niveau de 235 $, suivie de 240 $.

Inversement, le prix devrait continuer à baisser en dessous du niveau de support de 215 $. Le prochain support majeur est proche des niveaux de 205 $ et 200 $, où les taureaux devraient prendre position.

Prix ​​Bitcoin CashPrix ​​Bitcoin Cash
En regardant le graphique , le prix au comptant du bitcoin doit dépasser les niveaux de résistance de 224 $ et 225 $ pour commencer une nouvelle augmentation à court terme. Sinon, il pourrait y avoir une forte baisse vers la poignée de 200 $.

BTC preparado para una fuerte corrección después de bajar de 9k

Bitcoin ha visto una fuerte corrección en las últimas horas después de caer de 9.800 dólares el lunes a la baja de ayer de 8.988 dólares en medio de un impulso bajista y una creciente volatilidad. En el momento de escribir este artículo, la criptodivisa cotiza a 9.258 dólares.

La buena noticia es que el precio de Bitcoin Revolution ha logrado recuperarse después de explorar áreas por debajo de los 9.000 dólares. En las primeras horas del jueves, BTC probó el nivel de soporte de 9.200 dólares y ha pasado a consolidar las pérdidas de ayer en un rango por encima de este nivel clave.

Mirando hacia el futuro, el buque insignia de la cripta está encontrando fuertes ofertas cerca del nivel de soporte de 9.200 dólares, y si los toros no logran defender este soporte crucial, podría haber otra fuerte caída a corto plazo.

El próximo gran apoyo se ve cerca del nivel de 9.000 dólares, por debajo del cual es probable que los osos apunten a una prueba de la zona de apoyo de 8.800 dólares.

Bitcoin se prepara para ver una fuerte corrección

El hecho de que la BTC haya mantenido con éxito los 9 dólares durante casi 2 meses ha sido interpretado como una indicación alcista por algunos comerciantes y analistas. De hecho, esta reciente consolidación es muy similar a la observada al principio del último mercado alcista de Bitcoin.

Sin embargo, el operador y analista de BTC DaveTheWave no está convencido del sentimiento alcista y comparte el gráfico que se ve a continuación.

El analista, que predijo que Bitcoin retrocedería hasta los 6.400 dólares cuando nadie pensaba que eso iba a suceder, dice que después de un fuerte repunte de más del 100% desde los mínimos de marzo, es probable que se produzca una corrección del 25% en el mercado de criptodivisas. Esto resultaría en un precio BTC de 7.000 dólares.

DaveTheWave ha hecho varias predicciones exactas a medio plazo, diciendo que el BTC superaría su tendencia alcista de 2020 en torno a los 11.000 dólares.

La correlación del S&P 500 podría reforzar la tendencia bajista

Antes de la apertura de las acciones del miércoles, los futuros vinculados al índice de referencia de EE.UU. cayeron un 0,8%, ya que los inversores evaluaron las señales de la economía, incluyendo un resurgimiento de las infecciones por virus en algunas partes de EE.UU. y China.

Por otra parte, Julian Emanuel, el principal estratega de acciones y derivados de la compañía de inversiones BTIG LCC señaló que el S&P 500 podría caer aún más en la próxima sesión.

Una caída del S&P 500 podría hacer que Bitcoin bajara debido a su extraña correlación con las acciones, ya que los operadores se esfuerzan por cubrir sus llamadas de margen vendiendo criptográficamente para buscar liquidez en efectivo.

La próxima caída de la BTC podría ser significativa, pero los analistas técnicos encuentran que entre 8.600 y 9.000 dólares es un objetivo seguro.

Craig Wright wehrt sich gegen die Hacking-Vorwürfe von Mt. Gox

Craig Wright wehrt sich gegen die Hacking-Vorwürfe von Mt. Gox

Craig Wright verteidigt weiterhin seinen Anspruch auf Milliarden von Dollar in Bitcoins aus dem Nachlass seines Ex-Partners, des inzwischen verstorbenen David Kleiman. Nach einer erneuten Kontroverse über seinen Besitz einiger digitaler Assets bei Bitcoin Era verteidigt sich der Chefwissenschaftler von nChain und selbsternannte Satoshi Nakamoto.
digitaler Assets bei Bitcoin Era

Zu Beginn des heutigen Tages gab Wright gegenüber der Branchennachrichtenseite Cointelegraph eine Erklärung ab, in der er erklärte, dass die jüngsten Gerüchte über seine Zugehörigkeit zum inzwischen nicht mehr existierenden Kryptogeldumtausch Mt.

Die Gerüchte begannen zu brodeln, nachdem Riccardo Spagni, der Hauptverantwortliche für den Schutz der Privatsphäre bei Monero, Gerichtsdokumente enthüllte, die Wright an den Austausch auf Twitter banden. In einem Tweet am 12. Juni erklärte Spagni, dass Wright seinen Anwälten erzählt habe, dass er derjenige war, der über 80.000 Bitcoin-Münzen vom Berg Gox gestohlen habe.

Spagnis Tweet enthielt angebliche Beweise dafür, dass Wright die Vermögenswerte gestohlen und in einer 1Feex-Brieftasche aufbewahrt hatte. Die Adresse selbst ist jetzt mit dem Tulip Trust verbunden – ein Versteck von Bitcoin, das im Mittelpunkt des Streits zwischen Wright und dem Nachlass seines ehemaligen Partners stand.

In der Hoffnung, sich selbst zu entlasten, erklärte Wright dem Münztelegrafen, dass Spagni gelogen habe. Er betonte, dass er alle Marken in der 1Feex-Brieftasche im Februar 2011 gekauft habe, wobei die Marken einige Wochen nach dem Kauf von Mt. Gox in die Brieftasche transferiert wurden.

Er fügte hinzu, der einzige Beweis, der seine Transaktion mit einem illegalen Umzug in Verbindung bringt, sei ein Skype-Chat zwischen dem Gründer und ursprünglichen Vorstandsvorsitzenden von Mt. Gox, Jed McCaleb, und Mark Karpeles, dem Mann, an den McCaleb den Tausch verkauft hat.

„Es wurden keine anderen Beweise oder glaubwürdigen Belege wie interne/buchhalterische Aufzeichnungen von Mt. Gox vorgelegt“, fuhr er fort und fügte hinzu, dass Karpeles selbst eine Geschichte der Manipulation von Aufzeichnungen hat.

Wrights stürmischer Rechtsfall

Die Erklärung fügte hinzu, dass zwischen März 2011, als er die Bitcoins kaufte, und der endgültigen Kapitulation von Mt. Gox im Jahr 2014 niemand die 1Feex-Transaktion bei der Polizei meldete. Da die Abschrift, die Spagni vorschlug, dass Karpeles von den Bitcoins, die in der 1Feex-Adresse gespeichert sind, gewusst haben könnte, erklärte Wright, dass die ganze Sache verdächtig sei.

Was den Fall Wright betrifft, so heizen sich die Dinge immer noch auf. Der ehemalige nChain-Entwickler wurde für sein Verhalten heftig kritisiert, obwohl er weiterhin entschlossen behauptet, nichts falsch gemacht zu haben.

Letzten Monat wurde Wright in einer Nachricht, die von 145 Brieftaschen mit Bitcoin unterschrieben wurde, das in seinen frühen Jahren abgebaut wurde, als „Lügner und Betrüger“ bezeichnet. Die Botschaft schickte laut Bitcoin Era sofort eine Welle durch die Kryptosphäre, wobei viele postulieren, dass einer ihrer Unterzeichner schließlich Satoshi Nakamoto sein könnte.

Während die Spekulationen schließlich widerlegt wurden, war die Botschaft selbst ziemlich vernichtend. Zum einen bestätigten zusätzliche Untersuchungen, dass die Adressen zu den Tausenden gehörten, die Wright im Fall Kleiman behauptete. In Anbetracht der Tatsache, dass er das Gericht belogen und sich mehrmals der Rechenschaftspflicht entzogen hatte, versetzte dies seine Verteidigung sofort in Aufruhr.

Kleimans Anwälte reichten unverzüglich eine Mitteilung über zusätzliche Beweise ein, um ihren Antrag oder ihre Sanktionen gegen Wright zu untermauern. Der Prozess gegen ihn baut sich weiter auf, obwohl die Richter immer noch vorsichtig sind, wenn man bedenkt, dass die strittige Geldsumme recht hoch ist.

Bitcoin IRA-Umfrage: BTC wird sehr bald um 2.000 Dollar wachsen

Laut einer neuen, von der Bitcoin IRA veröffentlichten Umfrage glauben viele Krypto-Benutzer und -Enthusiasten, dass Bitcoin in den nächsten 90 Tagen wieder die 8.000-Dollar-Marke überschreiten wird.

Bitcoin IRA schlägt eine positive Stimmung vor

Bitcoin ProfitBitcoin IRA ist ein Unternehmen, das es Einzelpersonen mit Rentenkonten ermöglicht, in digitale Vermögenswerte wie Bitcoin, Ethereum und Bitcoin-Bargeld zu investieren. Während der Gedanke, seine Rentengelder in digitale Vermögenswerte zu investieren, angesichts ihrer Volatilität ein wenig beängstigend sein kann – schließlich ist dies das Geld, von dem man im Alter leben wird – hat Bitcoin IRA hart daran gearbeitet, das Interesse der Benutzer aufrechtzuerhalten und sicherzustellen, dass Krypto-Investitionen sich mehr und mehr durchsetzen.

Eine der jüngsten Taktiken des Unternehmens, um neue Investoren zu gewinnen und langfristige Kunden zu beschwichtigen, bestand darin, die Gebühren im Jahr 2020 um satte 25 Prozent zu senken, so dass die Kunden mehr Geld in der Tasche behalten können. Sollte die Volatilität bei jedem neuen Streik – wie in den vergangenen Wochen – wieder auftreten, werden die Nutzer wahrscheinlich weniger betroffen sein.

Kürzlich hat das Unternehmen eine so genannte „Investor Sentiment Poll“ erstellt. Die Studie gibt Hinweise darauf, wie Investoren wahrscheinlich die gegenwärtigen Marktbedingungen auf der Welt empfinden und was ihrer Meinung nach die Zukunft bringt. Die überwiegende Mehrheit der an der Studie teilnehmenden Personen sagt, dass die Bitcoin in den kommenden Wochen wahrscheinlich wieder stark ansteigen und innerhalb der nächsten drei Monate wieder über 8.000 Dollar liegen dürfte, was einem Anstieg von etwa 30 Prozent und einen Bitcoin Profit von nicht weniger als 2000 Dollar entspricht.

Bislang klingt die Krypto-Währung getreu dieser Einschätzung. Nach mehreren durch Angst und Panik aufgrund des Coronavirus hervorgerufenen Hardcore-Rückgängen hat die Bitmünze einen soliden Anstieg von der niedrigen 5.000-Dollar-Preisspanne auf etwa 6.200 Dollar zum Zeitpunkt der Drucklegung erfahren, was bedeutet, dass sie in etwa 48 Stunden mehr als 1.000 Dollar gewonnen hat.

Der COO von Bitcoin IRA Chris Kline erklärte dies in einer Erklärung:

Diese Untersuchung zeigt, dass die Investoren optimistisch sind, dass die Preise der Krypto-Währung trotz der unvorhersehbaren Finanzlandschaft und der unsicheren Gesundheitskrise wieder steigen werden. Die aggressive Geld- und Finanzpolitik, die aus den Zentralbanken und Regierungen strömt, sowie die bevorstehende „Halbierung“ von Bitcoin sollten nur mehr Aufmerksamkeit von der Abwertung des US-Dollars auf härtere, solidere Geldalternativen wie Bitcoin lenken.

Den Glauben an die Kryptotechnik bewahren

Andere Daten, die aus der Umfrage hervorgehen, deuten ebenfalls darauf hin, dass mehr als 80 Prozent der Teilnehmer glaubten, dass jetzt der richtige Zeitpunkt sei, Bitcoin zu kaufen und den eigenen Krypto-Vorrat aufzustocken. Darüber hinaus glauben 67 Prozent der Teilnehmer, dass Krypto eine stärkere Investition als Aktien war, während etwa 35 Prozent sagten, dass sie planen, im Jahr 2020 BTC im Wert von mindestens 5.000 Dollar zu ihren IRAs hinzuzufügen.

Die vergangenen sechs Monate waren für die Bitcoin IRA sehr wichtig. Das Unternehmen ging eine Partnerschaft mit Genesis Capital ein, um den Benutzern mehr Interesse an ihren Krypto-Beständen zu geben. Die Führungskräfte haben im vergangenen September auch Gesichtserkennungstechnologie hinzugefügt, um die Sicherheit der Konten zu gewährleisten.